gemeinsame Zeit

Esel sind ganz besondere Tiere!

Ihr natürlicher Lebensraum ist sehr karg. Daher sind sie extrem gute Futterverwerter und gelten als genügsam. Im Gegensatz zu Pferden ist ihr Fluchtinstinkt nur schwach ausgeprägt. Wenn ein Esel unsicher ist, läuft er meist nicht davon, sondern bleibt zunächst stehen und versucht, die Lage abzuschätzen. Das kann mitunter ein wenig dauern. Diese nützliche Eigenschaft hat den Eseln ihren Ruf als "störrisch" eingetragen.

Hat ein Esel aber erst einmal ausreichend Vertrauen zu seinem menschlichen oder tierischen Freund, wird er nach einer angemessenen "Denkpause" weitergehen. Dabei sind Esel ziemliche Individualisten, daher muss der Mensch sich dieses Vertrauen zunächst ehrlich erwerben. Und sich in weiterer Folge natürlich dessen würdig erweisen. Haben wir das Vertrauen eines Langohrs erst erworben, ist es ein freundlicher und zuverlässiger Begleiter. Ein Sprichwort sagt: Folge einer Ziege und sie wird Dich in den Abgrund führen. Folge einem Esel und er bringt Dich nach Hause. 

Außerdem sind Esel von Natur aus neugierig und freundlich und ihr geduldiges Wesen macht sie zu perfekten Freizeitpartnern.